Gemeinsam für Spitzenweine aus Gaillac

Die Menschen, die Ferdinand von Thun auf seinem Weingut um sich versammelt hat, sind weit mehr als die Besten ihres Fachs: Sie teilen seine Leidenschaft für großen Wein und für die sagenhaft schöne Region, der er entstammt: Gaillac

Ferdinand von Thun

Der Pionier

Ferdinand Graf von Thun und Hohenstein ist ein Geschäftsmann aus München mit zwei großen Passionen: Genussabenteuern und großen Weinen. Als er im Jahre 1998 auf einer seiner Reisen das leicht verfallene Gemäuer des bezaubernden Château de Frausseilles in der in Vergessenheit geratenen Weinregion Gaillac zum ersten Mal sah, verliebte er sich augenblicklich – und kaufte es.

Hier, ungefähr 80km von Toulouse entfernt, wollte er sich seinen Traum erfüllen: Rotweine von Weltklasse zu produzieren, die – wie zu ihrer Blütezeit im 13. bis 17. Jahrhundert – kräftig, eigenständig, extrem gut lagerfähig und in aller Welt begehrt sind. So möchte er die wunderschöne Region wieder unter Genießern bekannt machen und die Renaissance des Weingebiets Gaillac einläuten. Gemeinsam mit seinem langjährigen Freund, dem Önologen Riccardo Cotarella, machte er sich an die Arbeit.

Welche Bedeutung hatte das Château de Frausseilles in der Geschichte des Gaillac gespielt? Welche Bedingungen fand Ferdinand von Thun in seinen Weingärten vor? Wie entschied er sich für den Ausbau welcher Rebsorten, und wie steht er zu den rigiden Auflagen der Weinautoritäten der Region? Ein persönliches Gespräch mit dem Grafen gibt detaillierte Einblicke.

Dr. Riccardo Cotarella

Der Magier

Dr. Riccardo Cotarella ist einer der renommiertesten Önologen Italiens und in der ganzen Welt als “Il Mago“ bekannt. Zu den Schöpfungen seiner Zauberkunst zählen Weinikonen wie der Merlot “Montiano“ aus seinem eigenen Familienweingut Falesco im Latium, der “Montevetrano“ und Galardis “Terra di Lavoro“ aus Kampanien. Immer wieder schafft es der international gefragte Wein-Magier, bisher verkannten Regionen absolute Spitzenweine zu entlocken.

Dies – und seine Begeisterung für die Region Gaillac – machen Dr. Cotarella zum perfekten Verbündeten für Ferdinand Graf von Thun: Er gestaltet das Weinabenteuer “Comte de Thun“ seit seiner ersten Stunde mit. Vor Ort unterstützt wird er dabei von seinem kleinen, erfahrenen Team. In einem persönliches Gespräch mit Riccardo Cotarella verrät dieser, warum er vom von Thun’schen Terroir so überzeigt ist und offenbart Geheimnisse seiner Kunst.

_D_L1761©2020_BVG_MaierDominik-team

Ein Team

voller Leidenschaft

Die tägliche Pflege der Reben und der Weinausbau im Keller gehören seit 2007 zu den Aufgaben von Orlando Caparro und dessen Team. Der junge römische Önologe arbeitete nach seinem Studium einige Jahre lang unter der Führung von Dr. Riccardo Cotarella, bevor dieser ihn als verantwortlichen Önologen für das Weingut von Ferdinand Graf von Thun auserwählte. Gemeinsam Gaillac entdecken, täglich Neues ausprobieren, Regeln in Frage stellen – es ist die Lust am Abenteuer und der Region, welche die drei Männer zusammenschweißt und antreibt.

Ein Team

voller Leidenschaft

Die tägliche Pflege der Reben und der Weinausbau im Keller gehören seit 2007 zu den Aufgaben von Orlando Caparro und dessen Team. Der junge römische Önologe arbeitete nach seinem Studium einige Jahre lang unter der Führung von Dr. Riccardo Cotarella, bevor dieser ihn als verantwortlichen Önologen für das Weingut von Ferdinand Graf von Thun auserwählte. Gemeinsam Gaillac entdecken, täglich Neues ausprobieren, Regeln in Frage stellen – es ist die Lust am Abenteuer und der Region, welche die drei Männer zusammenschweißt und antreibt.